Pfadistufe – Jugendliche von 10 bis 14

pfadistufe2stDas 4. Schuljahr ist fertig und du übertrittst nun von der Wolfsstufe in die Pfadistufe, in welcher du bei der Taufe einen neuen Pfadinamen erhältst.
Du bleibst bis zur 9. Klasse in der Pfadistufe.

Nebst dem Knaben-Stamm und der Mädchen-Pattere werdet ihr in Fähnli gegliedert. Im Stamm Schadburg gibt es das Fähnli Biber und Bär. Im Trupp Olympia gibt es das Fähnli Sparta und Troja.

Die Pfader (Knaben) und Pfadessen (Mädchen) treffen sich samstags, um actionreiche Verfolgungsjagden oder spannende Geländespiele zu erleben. Das Zusammenleben in der Gruppe spielt vor allem in diesem Alter eine grosse Rolle. Daher werden auch einmal pro Quartal Aktivitäten von den Ältesten der Fähnlis, den Leitpfadis, durchgeführt. Damit sie optimal für diese verantwortungsvolle Aufgabe vorbereitet sind, können die Pfadis Kurse besuchen.

Die Highlights der Pfadistufe sind ganz klar die Zeltlager im Sommer: Grosse Lagerfeuer, Zelte aufstellen, Wasserspiele machen und viele weitere Abenteuer erleben. Zudem können sie an dem Bezirks-Pfingstlager teilnehmen. Dort lernt man viele Pfadis anderen Abteilungen kennen und neue Freundschaften weden geschlossen.